Musterversand Kundenfotos Showroom: Düsseldorf Dienstag-Samstag: 10:00 bis 18:00 Uhr +49 (0)211 - 9336 49-0

Massivholz ölen, lackieren oder wachsen?

Holzmöbel sind optimal für das Raumklima
Mit dem Kauf eines Holzmöbels entscheidet man sich bewusst dazu, sich ein Stück Natur in seine vier Wände zu holen. Holz reagiert und agiert mit seiner Umwelt. Es nimmt Feuchtigkeit aus der Raumluft auf und gibt diese bei trockener Luftfeuchtigkeit wieder ab. Zudem ist es nicht elektrostatisch und besitzt darüber hinaus eine antibakterielle Wirkung.

Damit diese positiven Eigenschaften erhalten bleiben und Sie lange Freude an Ihrem Möbel haben, ist es wichtig dieses bestmöglich zu schützen.
Welche Oberfläche ist die Richtige?
Vor dem Kauf einer Massivholzmöbels steht man vor der Frage, welche Oberflächenbehandlung für das Wunschmöbel die Richtige ist – geölt, lackiert oder doch lieber gewachst? Damit Sie immer die richtige Wahl treffen, haben wir Ihnen die wichtigsten Vorteile und Eigenschaften der verschiedenen Oberflächen zusammengefasst!

Gewachste Holzoberflächen

Natürliche Optik
Gewachste Oberflächen haben einen samtig-natürlichen Glanz, sind wasserresistent und können mit ihrer natürlichen Atmungsaktivität positiven Einfluss auf die Luftfeuchtigkeit nehmen. Sie mögen den geölten Hölzern aufgrund dieser Eigenschaften auf den erst Blick ähneln, allerdings gibt es einige bedeutende Unterschiede zwischen den beiden Oberflächen.

Geringer Tiefenschutz
Gewachste Möbel besitzen keinen Tiefenschutz, denn das Wachs liegt lediglich oberflächig auf, wenige Millimeter unter der Oberfläche ist das Holz bereits ungeschützt. Dadurch, dass das Wachs nicht in das Holz einzieht, können sich klebrige Stellen auf der Möbeloberfläche bilden. Ähnlich wie bei geölten Hölzern muss auch das Wachsen regelmäßig wiederholt werden. Der Geruch verfliegt in der Regel innerhalb der ersten 24 Stunden wieder.

Lackierte Holzoberfläche

Hoher Schutz
Lackierte Möbel gelten als praktisch und widerstandsfähig, denn ihr Lack bildet eine Versiegelung und macht das Holz beständig gegenüber Schmutz und Feuchtigkeit. Anders als bei geölten oder gewachsten Oberflächen sind Lackmöbel nicht nur wasserresistent, sondern wasserabweisend. Ein nasses Abwischen des Möbels zur Reinigung oder versehentlich daneben geschüttete Flüssigkeiten stellen für lackierte Möbel kein Problem dar. Durch die Versiegelung verliert das Holz jedoch seine natürliche Atmungsaktivität und damit seinen positiven Einfluss auf das Raumklima. Die Haptik des Holzes geht durch die Lackierung zumeist gänzlich verloren.

Kleiner Schaden große Wirkung
Während bei geölten oder gewachsten Möbeln in einer gewissen Regelmäßigkeit die Oberfläche nachgepflegt werden muss, ist dies bei Lackmöbeln nicht der Fall. Der Schutz ihrer Oberfläche ist bei Auslieferung bereits optimal. Wird der Lack jedoch beschädigt und es kommt zu Macken oder Kratzern, bilden sich Angriffsflächen für Schmutz und Feuchtigkeit. Diese sehen nicht nur unansehnlich aus, sondern können zudem nicht lokal ausgebessert werden. Das heißt, kommt es zu einem Schaden im Lack, muss die gesamte Oberfläche abgeschliffen und anschließend neu lackiert werden.

Werden Lackschäden jedoch ignoriert oder nicht rechtzeitig ausgebessert, kann im schlimmsten Fall Feuchtigkeit in das Holz eindringen und das Möbel dauerhaft beschädigen.
lackierte Versiegelung geplatzt

Geölte Holzoberflächen

Massivolztisch Bamaco Eiche geölt
Seidenmatter Glanz
Geölte Oberflächen bringen den Charakter eines Möbels besonders gut zur Geltung. Sie betonen die individuelle Maserung sowie die natürliche Struktur des Holzes. Der seidenmatte Schimmer, der durch das Ölen entsteht, wirkt sehr hochwertig und edel, zeitgleich behält das Holz aber seine natürliche Haptik. Diese positiven Eigenschaften sorgen dafür, dass geölte Oberflächen gerade im Bereich der Massivholzmöbel die beliebteste Wahl sind.

Positives Raumklima
Anders als bei lackierten oder gewachsten Oberflächen dringt das Öl tief in das Holz ein und schützt es von innen heraus gegen Flecken und Schäden. Die Atmungsaktivität des Massivholzes ist weiterhin gegeben und kann sich positiv auf das Raumklima auswirken, indem es die Luftfeuchtigkeit auf natürliche Weise reguliert.

Geölte Oberflächen reagieren abweisend auf Staub und Feuchtigkeit und lassen sich einfach mit einem weichen, trockenen Tuch reinigen. Sollte es einmal zu stärkeren Verschmutzungen kommen, ist auch ein Abwischen mit einem leicht angefeuchteten Tuch möglich. Damit das Holz nicht ausgetrocknet, müssen die Oberflächen hin und wieder mit etwas Öl aufgefrischt werden. Geölte Oberflächen eignen sich nicht nur für Regale oder Sideboards, sondern auch wunderbar für Möbel, die einer täglichen Belastung trotzen müssen, wie es bei Esstischen oder Stühlen der Fall ist.

Hier bekommen Sie unsere Pflegeprodukte >

Konfigurator für geölte Massivholztische auf Maß

Massivolztisch Milas mit Säule aus Nussbaum
Esstische aus Massivholz
Wählen Sie aus 23 Massivholztischen und 12 Holzsorten Ihren Favoriten. Konfigurieren Sie Die Tischlänge, Tischhöhe und die Breite.

zum Tisch-Konfigurator

masstisch GmbH & Co. KG | www.masstisch.de | mail@masstisch.de | Tel. +49 (0)211 9336 49-0